Christine Rajic

Christine Rajic

"40 Tage lang bewusst essen ..."

„Friede, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung sind drei absolut miteinander verbundene Themen, die nicht getrennt und einzeln behandelt werden können, ohne erneut in Reduktionismus zu fallen.“ (Laudato si’ 92) Papst Franziskus findet klare Worte für eine Wirklichkeit, die uns alle betrifft: Der Wunsch nach einem besseren Leben für uns alle verlangt ein Denken & Handeln in Zusammenhängen. Darauf macht auch die Aktion „Gerecht leben – Fleisch fasten“ aufmerksam. Sie ist eine gute Gelegenheit, ein Bewusstsein für ethische Aspekte des Fleischkonsums bzw. unseres Ernährungsverhaltens überhaupt zu schaffen. 40 Tage lang bewusst essen und nicht verdrängen, welche Kosten unser Konsum wirklich hat – und zwar für alle. Denn: Genuss ist wichtig –  die Bewahrung der Schöpfung aber noch viel wichtiger. Damit folge ich der Devise: Vorleben, nicht vorschreiben. Und ich hoffe, dass sich mir und den anderen UnterstützerInnen viele anschließen werden.

Bildungsreferentin der Katholischen Hochschulgemeinde Graz



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK